Geraden zeichnen



Erläuterungen zum Gebrauch

Nach dem Klicken des unteren 'Buttons' öffnet sich nach einer Weile ein neues Fenster mit einem leeren Koordinatensystem. Rechts daneben befinden sich 'Buttons' zum Steuern der Übungen. In dem freien Feld darüber werden die erreichten Punkte angezeigt, ganz oben befindet sich die Aufgabenstellung, also die 'zu zeichnende Gleichung'. Diese hat typischerweise die Form:

ax + by = c

Die Variablen a und b stehen dabei für ganze Zahlen, die mit einem Zufallsgenerator für jede Übung neu berechnet werden. Sie sind so beschaffen, dass man die Gerade stets mit Hilfe von 2 Punkten zeichnen kann, die auf den Schnittpunkten der Kästchen liegen. Um geeignete Punkte zu finden, kann es hilfreich sein die Gleichung nach y aufzulösen (das geht im Kopf) und anschließend mit Hilfe des y-Achsenabschnitts und der Steigung die Gerade zu zeichnen. Möglicherweise findest du aber auch zwei Punkte durch geschicktes Einsetzen bestimmter x- und y-Werte. Genauer wird's, wenn deine beiden Punkte nicht zu dicht beieinander liegen. Versuche so exakt wie möglich zu zeichnen. Je besser dir dies gelingt, desto mehr Punkte erhältst du. (3 Punkte gibt es nur für eine auf den Pixel genaue Gerade.)
Hast du einen Fehler gemacht oder bist du mit der Genauigkeit nicht zufrieden, dann kannst du durch Drücken des 'Reset-Buttons' bereits gezeichnete Punkte und Geraden löschen. Ansonsten kommt der Moment der Wahrheit, wenn du den 'Lösungs-Buttons' klickst. Nun wird die richtige Gerade in rot eingezeichnet. Im Idealfall überdeckt diese deine Gerade vollständig, was mit 3 Punkten belohnt wird. Je nach Stärke der Abweichung erhältst du 2, 1 oder 0 Punkte. Anschließend kannst du dich an einer neuen Gleichung versuchen, indem du den entsprechenden 'Button' klickst. Die bereits erreichten Punkte bleiben bis zum Schließen des Fensters bestehen.


Bleibt mir nur noch 'Viel Spaß' beim Üben zu wünschen.





Anfang